Circus-News & Tipps

CircusWeb.de-QuickNews anmelden Quick-Menue
CircusWeb.de Newsletter Abo
anmelden abmelden
Circusbedarf
News melden?
CircusOnTour
Forum
Marktplatz
Links

Impressum
disclaimer


++ FotoReport: Aufbau "Flic Flac in München" ++ Circensischer Schwertransport ++ ++ Aktuell: Zirkusleitlinien pdf-File (37 Seiten) ++

23. April 2oo4 / ECA-Pressenews: 1:0 für den Circus! ECA-Pressenews: 1:0 für den Circus!


01. Juni 2oo5 / In eigener Sache: CircusWeb.de sagt "Danke!"

Liebe Circusfreunde, Circusmitarbeiter und Mitleser dieser Seiten,
 
knapp 6 Jahre lang habe ich Euch mit brandaktuellen und interessanten News aus der faszinierenden & bunten Circuswelt versorgt - kostenlos versteht sich.
Aus persönlichen und zeitlichen Gründen habe ich mich nach langem Abwägen dazu entschlossen, diesen Dienst einzustellen bzw. auf unbestimmte Zeit pausieren zu lassen.
Ich wünsche Euch mit euerem schönen Hobby bzw. Gelderwerb alles Gute und viel Spass sowie Erfolg. Let all your days be circus-days!
Mit einem herzlichen "Salto vitale!" aus München verabschiede ich mich vorübergehend

Euer

 
Ralf Holstein


29. April 2oo5 / Pressespiegel: Zirkus im Rathaus

Quelle und CopyRight: bayreuth.de vom 29.04.2oo5


29. April 2oo5 / Pressespiegel: Schweizer Zirkuskönig Knie heiratet zum dritten Mal

Quelle und CopyRight: dpa.de vom 28.04.2oo5


29. April 2oo5 / Pressespiegel: Drohungen in Schönebeck sorgen in Gommern für Zirkus

Quelle und Copyright: Volksstimme.de vom 22.04.2oo5


21. April 2oo5 / Pressespiegel: Entlaufene Elefanten stürmen durch Seoul

Quelle und Copyright: NetZeitung.de vom 20.04.2oo5


20. April 2oo5 / Pressespiegel: STUKENBROCK: Deutschlands dickste Urlauber

Quelle und Copyright: Neue Westfälische.de vom 20.04.2oo5


17. April 2oo5 / Pressespiegel: Fünf Ponys in Knies Kinderzoo in Rapperswil gestorben

Quelle und Copyright: Tagesanzeiger.ch vom 17.04.2oo5


16. April 2oo5 / Pressespiegel: 50 Tiere statt Marionettentheater

Quelle und Copyright: Esslinger Zeitung vom 13.04.2oo5


16. April 2oo5 / Kurzmeldungen


16. April 2oo5 / Pressespiegel: Stadt schickt Zirkus nach Mainz zurück

Quelle & copyRight: main rheiner vom 14.04.2oo5


09. April 2oo5 / Pressespiegel: Zirkus im Handelsregister eingetragen

Quelle & CopyRight: Allgemeine Zeitung vom 09.04.2oo5


07. April 2oo5 / Russische Zirkus-Tiere in Indien verbrannt

Quelle & CopyRight: www.aktuell.ru


07. April 2oo5 / Pressespiegel: Zweites Elefantenbaby im Tierpark "Friedrichsfelde"

Zweites Elefantenbaby im Tierpark - Elefantendame Cynthia bringt gesundes "Mädchen" zur Welt

Quelle & CopyRight: www.welt.de vom 05.04.2oo5


07. April 2oo5 / Krone trifft Barelli

Ingolstadt / Pfaffenhofen [D] Am übernächsten Wochenende gastieren der Circus "Barelli" und der Circus "Krone" in unmittelbarer Nachbarschaft, nur ca. 20 km von einander entfernt und somit im eigentlichen Einzugsgebiet bzw. Plakatierungsgebiet (üblicherweise bei beiden Unternehmen ca. 30km um den Gastspielort herum) des jeweiligen Gastspieles.
Der Circus "Krone" gastiert vom 14.-17.04.2oo5 im bayerischen Pfaffenhofen/Ilm, der Circus "barelli" vom 14.-24.10.2oo5 in nur 15km entfernten Ingolstadt.
Im Herbst wird es dann eine weitere Auflage des Showdowns geben: "Barelli" gastiert im Sept./Okt. auf dem zentralen Festplatz in Berlin, "Krone" dem vernehmen nach im Oktober für 3 Wochen in Berlin-Dahlem.


04. April 2oo5 / 100 Jahre Circus Krone - Outdoor-Festivitäten in der Münchner Fußgängerzone

EIN MÜNCHNER IM HIMMEL - Nicht nur der legendäre Aloysius glänzte als Münchner im Himmel, sondern auch Freddy Nock, der Hochseil-Artist aus der Schweiz.
Am 31.März 2005 überquerte er 180 m von einem Kran zum anderen in der Fußgängerzone und das in 30 m Höhe. Nicht hoch genug, um den Bäumen inmitten der Fußgängerzone auch wirklich auszuweichen. Ein spannendes Event - mit glücklichem Ende und viel Applaus.
Ausgangspunkt war das Oberpollinger Haus am Karlstor, Endpunkt das Karstadthaus am Dom kurz vor der Münchner Frauenkirche. Unterstützt wurde das ganze durch zwei 48 t -Autokräne und eine Balancierstange mit 25 kg Gewicht
Hier einige Impressionen von den Vorbereitungen spät in der Nacht vom 30.zum 31.März sowie vom eigentlichen Event:

Eines der beiden schweren Kranfahrzeuge bei der nächtlichen VorbereitungDas Krone-Ballett stimmt die Zuschauer ein
Der 45° Aufstiegfreddy Nock hoch über der Münchner FußgängerzoneEntspanntes Lächeln des Künstler nach dem Hochseilakt


01. April 2oo5 / Circensische Aprilscherze in der Presse

Quelle und CopyRight: Ostthüringer Zeitung vom o1.o4.2oo5

Quelle und CopyRight: Volksstimme Magdeburg vom o1.o4.2oo5


31. März 2oo5 / Kurzmeldungen


31. März 2oo5 / Pressespiegel: Duo Frankudo zeigt Herz für Elefanten

Quelle und CopyRight: Main Rheiner vom 31.03.2oo5


31. März 2oo5 / Pressespiegel:"Zirkus" um den Zirkus

Quelle und CopyRight: Kleine Zeitung (AT) vom 31.03.2oo5


29. März 2oo5 / Pressespiegel: Bär floh während Zirkusvorstellung

Quelle und CopyRight: www.aktuell.ru vom 29.03.2oo5


25. März 2oo5 / 100 Jahre Circus Krone

Anläßlich des Jubiläums 100 Jahre Circus Krone und 100 Jahre Oberpollinger findet am Donnerstag, dem 31.März, um 11.00 Uhr ein großes Hochseil-Event in der Münchner Fußgängerzone statt.
Der Schweizer Freddy Nock wird quer von einem Haus Oberpollinger zum anderen in 30 m Höhe 180 m in der Fußgängerzone zurücklegen. Ausgangspunkt ist das Oberpollingerhaus am Karlstor, Endpunkt das Karstadt- Haus inmitten der Neuhauser Straße kurz vor der Münchner Frauenkirche. Unterstützt wird das ganze durch zwei 48 t-Autokräne und eine Balancierstange von 25 kg Gewicht.
Kommen Sie - sehen Sie - staunen Sie , was der "Sir der Sensationen" alles möglich macht.
Beginn des Hochseilaktes: 11.00 Uhr.
Parallel dazu werden auf der Show-Bühne folgende Events von Circus Krone zu sehen sein:

Am Freitag, dem 1.April werden auf der Showbühne der Gentleman-Jongleur JETON und die Shaolin Kung Fu- Mönche zu sehen sein.
Am Samstagvormittag, dem 2.April: Zwei Showauftritte der hinreißenden LOS RADOS, einem Clonw-Trio aus dem Pariser Lido.
Zwei große Münchner Institutionen feiern Geburstag. FEIERN SIE MIT !!!!


24. März 2oo5 / Pressespiegel: "Fähigkeiten der Tiere ausnutzen"

Quelle und CopyRight: Diepholzer Kreisblatt vom 22.03.2oo5


24. März 2oo5 / Unfall

Am vergangenen Mittwoch Abend fiel der argentinische Hochseilartist Enrique Baralle Martinez (31) vom Hochseil ca. 7m tief in die Manege - während der laufenden Abendvorstellung und vor ca. 350 Zuschauern im Circus "Royal" (Australien / Melbourne). Enrique balancierete gerade Fahrrad-fahrend seine Schwester auf seinen Schultern, als er an der Pedale abrutschte und stürzte. Seine Schwester wurde von der Sicherungsleine abgefangen und blieb unverletzt. Martinez mußte mit relativ schweren Verletzungen in das örtliche Krankenhaus eingeliefert werden.


24. März 2oo5 / Circus Baronn goes NBL

Der Circus "Baronn" (Direktion Riedesel) hat in diesem Jahr den bekannten russischen Clown "Leonid Beljakov" mit seiner Hundeshow im Programm. Er bildet mit seinen Hunden mit einer neuen Art Komik den roten Faden im Programm mit insgesamt 5 Einlagen. Ferner sollen in diesem Jahr auch die Nord- und Ostseeregion sowie die neuen Bundesländer bespielt werden. [ Homepage ]


24. März 2oo5 / Pressespiegel: "Acht Meter Stahl kamen auf mich zu"

Quelle und CopyRight: Neue Westfälische vom 22.03.2oo5


22. März 2oo5 / Kurznachrichten


22. März 2oo5 / Pressespiegel: Tierisch gut

Quelle und CopyRight: dieWelt.de vom 22.03.2oo5


22. März 2oo5 / Pressespiegel: Wiens "Schausteller-Seelsorger" gestorben

Quelle und CopyRight: derStandart.at vom 22.03.2oo5


22. März 2oo5 / Pressespiegel: Pferdeballett und fliegende Menschen zu klassischer Musik

Quelle und CopyRight: Kölner Stadtanzeiger vom 22.03.2oo5


22. März 2oo5 / Pressespiegel: Pferdeballett und fliegende Menschen zu klassischer Musik


22. März 2oo5 / Veranstaltungstipp: Rheinisches Freilichtmuseum Kommern mit Jahrmarkt anno dazumal

Kommern (D) vom 26.03. bis einschließlich 03.04.2oo5 veranstaltet das Rheinische Freilichtmuseum Kommern einen historischen Jahrmarkt "Anno Dazumal" mit Kirmes aus der Kaiserzeit. Rund 70 historische Karussells, Schaustellungen, artistische Darbietungen und Kramstände sind extra dafür aufgebaut. Zudem wird die Hochseiltruppe "Geschwister Weisheit" Ihre waghalsige Hochseilshow präsentieren. [ Homepage ]


22. März 2oo5 / M. Henne's Puppenpalast jetzt ohne Zaubershow

Saarbrücken (D) Der Puppenpalast aus Saarbrücken reist nach drei Jahren jetzt erstmals ohne die beliebte Kinderzaubershow des Kinderzauberers Devlin. Das Puppentheater wird nun allein von der Familie betrieben. Stephen Devlin reist nun allein als Zauberer mit seinem Erwachsenen-Programm. Devlin hat den Puppenpalast mit ins Leben gerufen und war mit verantwortlich für den Erfolg der letzten Jahre.


22. März 2oo5 / Öffentliche Dressurproben am Karfreitag bei Krone

München (D) Circus Krone, der bis zum 3.April in seinem Münchner Stammhaus gastiert, wird am Karfreitag wegen des gesetzlichen Feiertages keine Vorstellungen geben. Der Krone-Zoo mit seinen 250 Tieren ist jedoch ganztägig von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Außerdem finden für alle Tierschau-Besucher ab 14.00 Uhr öffentliche Dressur- und Artistenproben in der Manege statt.
Vorstellungen über die Osterfeiertage sind wie folgt: Ostersamstag 15.00 und 20.00 Uhr, Ostersonntag und Ostermontag: 14.30 und 18.30 Uhr.
Frei nach dem Motto "Osterzeit ist Circuszeit" feiert Krone zum ersten Mal seit 15 Jahren Ostern in seiner Heimatstadt München mit einer Reihe von Aktivitäten für die ganze Familie.


16. März 2oo5 / Kurznachrichten


16. März 2oo5 / Pressespiegel: Hat Altona kein Herz für Zirkus?

Quelle und CopyRight: Hamburger Abendblatt vom 15.03.2oo5


16. März 2oo5 / Presseinfo: Die große Zirkusnummer im Kinderzimmer

HEROS Rossberg in Kooperation mit Circus Krone
Die große Zirkusnummer im Kinderzimmer

Lam/Bay. Wald – Februar 2005, HEROS Holzspielwaren stellt auf der 56. Spielwarenmesse in Nürnberg die neue Circus Krone Edition vor. Rund ums Thema Zirkus gibt es eine Vielzahl an neuen, liebevoll gestalteten Figuren. In enger Zusammenarbeit mit dem Namensgeber entstanden zwei Startersets die Kinderaugen leuchten lassen. Als Überraschung liegt eine Kinderfreikarte für eine Circus Krone Vorstellung bei.

Ungefährdet in der ersten Reihe sitzen

Basis für das bunte Treiben ist ein achteckiges Zirkuszelt. Es ist nach drei Seiten hin offen, hat ein abnehmbares Dach und ist mit wenigen Handgriffen aufgebaut. So haben auch die Freunde genügend Platz zum Mitspielen. HEROS hat bei der Entwicklung besonders viel Wert auf die Interaktionsmöglichkeiten der Spielfiguren gelegt. Die Viertelkreissegmente, die sich zur Manege fügen lassen, sind universell einsetzbar. Sie können ebenso als Wippe für die Clowns oder die Tierdressur einbezogen werden. Sicher vor den Übergriffen der mit Wasserspritzen bewaffneten Clowns, oder neugierigen, lang gestreckten Tierhälsen können die Kids spielerisch ihren eigenen Zirkustraum realisieren. Das 27-teilige Starterset enthält Zirkuszelt, Manege, Tribüne, Zirkusdirektor, Clown, Artisten und Tiere. Es wird durch das 7-teilige Zirkuswagenset ausgebaut. Dieses besteht aus Zugwagen, Artistenwagen, Raubtierwagen und einem Ladewagen.

Die Mischung machts: Clownerie, Akrobatik und Dressur

Zirkus ist für alle Kinder ein besonderes Vergnügen. Aber jedes Kind hat dabei seine eigene Lieblingsnummer. Zirkusdirektor, Muskelmann oder Clown sein, Dompteur oder auch Akrobat – alles ist möglich. In Zusammenarbeit mit der Spielzeugdesignerin Nicole Däxl wurden qualitativ hochwertige Holzspielfiguren entwickelt, die es erlauben, große Menschen- oder Tierpyramiden zu bauen. Akrobaten können auf Tieren reiten und sogar waghalsige Kunststücke wie Kopf- oder Handstand und Hebefiguren machen.

Magische Qualität von HEROS

Die Magie, die der Zirkus seit jeher auf Kinder ausübt, hat sich wohl auch auf die Erwachsenen übertragen. Entsprechend wurden die Holzspielfiguren liebevoll und durchdacht im heimischen Betrieb im Bayerischen Wald gefertigt. Wie immer wurde dabei auf hochwertiges Holz aus deutschem und österreichischem Bestand zurückgegriffen, welches aus nachhaltiger Forstwirtschaft stammt. Verarbeitet werden ausschließlich umweltfreundliche Lacke und Polituren auf Wasserbasis, welche gemäß der europäischen Sicherheitsnorm EN 71 speichel- und schweißecht sind. Die Circus Krone Edition ist ab Frühjahr 2005 im Fachhandel und im Circus Krone Fanshop erhältlich.

[ Homepage Firma HEROS ]


16. März 2oo5 / Jetzt bewerben!

Offizielles Plakat City of latina 2oo5

Die 7. Ausgabe des renommierten Circus-Nachwuchsfestival "International Circus Festival “City of Latina”" (Italien) steigt dieses Jahr vom 20.-24.Oktober 2oo5. Bewerber dürfen max. 21 Jahre alt sein, die vollständige Bewerbung incl. Video ist an nachfolgende Adresse zu richten:


14. März 2oo5 / Pressespiegel: Handelsregister letzte Hürde für Elefanten

Quelle und CopyRight: Allgemeine Zeitung vom 12.03.2005


11. März 2oo5 / Pressespiegel: Kaputter Traktor bringt Circusleute und Tiere in Not

Quelle und CopyRight: Marktplatz Oberbayern vom 11.03.2005


11. März 2oo5 / Pressespiegel: Für Zirkus-Winterquartier gesammelt–Polizei ermittelt wegen Verdacht des Betruges

Quelle und CopyRight: ots /Polizeipresse vom 10.03.2005


8. März 2oo5 / Pressespiegel: TRAUER AUF VOLKSFESTPLATZ

Quelle und CopyRight: Frankenpost vom 08.03.2005
Siehe hierzu auch meine Meldung vom 05.03.2oo5, "Tragischer Unfall"


8. März 2oo5 / Circuszelt gestohlen

Dallas [USA] Das große Chapiteau des Piccadilly Circus mit immerhin 46 auf 105 m Durchmessern und knapp 20 Metern hohen Masten wurde dieser Tage aus dem Winterquartier des Circusses in Beaumont gestohlen.


8. März 2oo5 / A 44: Sattelzug drückt Zirkus-Lkw durch Mittelplanke

Quelle und CopyRight: Polizeipresse vom 07.03.2oo5


7. März 2oo5 / Lamas ausgerissen

Zeuthen (Dahme-Spreewald) [D] In der Nacht zum Sonntag bemerkte eine Anwohnerin in Zeuthen gegen 2.30 Uhr zwei auf der Miersdorfer Straße laufende Lamas. Diese waren aus dem Zirkus entflohen. Die Tiere konnten von den Mitarbeitern wieder eingefangen werden.


5. März 2oo5 / Tragischer Unfall

Denkendorf [D] Der Alptraum jeder Eltern wurde am letzten Donnerstag für Mario Sperlich (reisendes Kasperl-Zelttheater) war: Auf einen Schlag verlor er bei einem tragischen Verkehrsunfall beide Kinder (17 & 22). Die Kinder waren auf der Heimfahrt nach Besuch der Saisonpremiere vom Circus "Baronn" bei Denkendorf mit ihrem Auto tödlich verunglückt. CircusWeb.de spricht den Angehörigen sein herzlichstes und aufrichtiges Beileid aus.


5. März 2oo5 / Barelli

Freiburg [D] 75 Transporte, 450 km, Eis- und Schneeglätte bei sibirischen Temperaturen, doch der Circus "Barelli" hat auch diese Umsetzung von Nürnberg nach Freiburg nahezu reibungslos in nur 3 Tagen termingerecht bewältigt.
Beim aktuell in Freiburg/Breisgau gastierenden Circus "Barelli" gibt es einige Neuerungen zu Berichten: Das ohnehin schon sehr gute Circus-Live -Orchester wurde von 11 auf 14 Personen aufgestockt, ebenso wurde die neue Dromedardressur von Franz Barelli von 4 auf 8 Tiere erhöht. Außerdem wurden für die Tiger der Familie Richter zwei neue, großflächige Raubtierwagen-Transportauflieger mit zahlreichen Auslegern in Betrieb genommen. Die bekannte Exoten-Nummer mit 3 Kamelen und 5 Stieren sowie einem Araber wurde für dieses Saison an den dänischen Circus Dannebrok vermietet.
Im September und Oktober 2oo5 wird Barelli auf dem Berliner Zentralen Festplatz zu sehen sein - zeitgleich mit dem Herbstfest auf besagtem Platz. Anschließend wird "Barelli" sein in 2oo3 sehr erfolgreiches Gastspiel in München wiederholen.


5. März 2oo5 / Kurznachrichten


4. März 2oo5 / Witzigmann Palazzo begrüßt den 50.000sten Gast in München

Neuer Besucherrekord im Eckart Witzigmann Palazzo München:
Witzigmann Palazzo begrüßt den 50.000sten Gast in München

München, 04.03.2005. Am Sonntag, den 6. März 2005, wird der Eckart Witzigmann Palazzo den 50.000sten Gast der Münchner Saison 2004/2005 begrüßen. Damit setzt sich der Erfolgskurs von Deutschlands erfolgreichster Dinnershow auch im dritten Jahr in München ungebremst fort. Nach rund 40.000 Besuchern in der vergangenen Münchner Spielzeit wird in dieser Saison mit schon jetzt 50.000 Besuchern das Rekordergebnis des Vorjahres deutlich übertroffen werden.
Jahrhundertkoch Witzigmann zeigt sich zufrieden über den Erfolg in seiner Wahl­heimat: „In München gastieren wir zum dritten Mal und konnten jedes Jahr mehr Münchner mit unserem Palazzo begeistern. Mein Team und ich sind glücklich und auch stolz, dass wir jetzt, kurz vor Ende der Spielzeit, den 50.000sten Gast begrüßen dürfen.“
Stellvertretend für alle Münchner Gäste bekommt der 50.000ste Besucher am Sonntag vor Beginn der Show (zwischen 18.15 und 18.30 Uhr) ein ganz besonderes Präsent überreicht. Neben einer Flasche Moet und einen Blumenstrauß überreicht das Erfolgstrio VIVACE dem glücklichen Gewinner noch einen Gutschein über einen Palazzo-Besuch in Hamburg inklusive An- und Abreise und Übernachtung.
Noch bis zum 26. März 2005 können die Gäste in München an der Arnulfstrasse das rund 3,5-stündige Showprogramm „VIVACE – Best of Palazzo“ und das Vier-Gänge-Menü von Jahrhundertkoch Witzigmann genießen.


4. März 2oo5 / Ausverkauft!

München / Landau an der Isar [D] Wie bereits an dieser Stelle berichtet, hat die Sparkasse von Landau/Isar die erste Vorstellung des Circus "Krone" gekauft und über seine Zweigstellen an die Kunden weiter verkauft. Jetzt ist es soweit: Bereits jetzt (!) sind die Karten für die Saisonpremiere restlos vergriffen! Hoffentlich ist dies ein gutes Omen für die Reisesaison!


3. März 2oo5 / Pressespiegel: Amtsveterinär: Keine Mängel im Zirkus Fliegenpilz

Quelle und CopyRight: Berliner Morgenpost vom 03.03.2oo5


3. März 2oo5 / Las Vegas Circus mit Raubtiergruppe

Essen [D] Der "Las Vegas Circus" der Familie Weisheit, der am heutigen Abend in Essen seine diesjährige Saisonpremiere feiert, verkündet stolz die Verpflichtung einer gemischen Raubtiergruppe mit einem Löwen, einem Tiger sowie drei Ligern (Mischlingen aus Löwen und Tigern).
[ Homepage ]


3. März 2oo5 / Berlin zum 2.ten

Berlin [D] Der Circus "Fliegenpilz" gastiert vom 16.03. bis einschließlich 13.04.2oo5 auf einem weiteren Platz in Berlin: Clayallee, Trumanplaza.
Dieses Vorgehen ist nach mir vorliegenden Informationen auch für dieses Jahr seitens des Circus "Krone" angedacht gewesen: Berlin sollte ggf. an zwei Standorten bespielt werden - was aber bis heute noch nicht genau fest stehen soll.


3. März 2oo5 / Saisonstart verschoben

Berlin [D] Wegen des ungewöhnlich kalten und schneereichen Wetters hat der Circus "Berolina" seine für heute geplante Saisonpremiere kurzfristig abgesagt. Neuer Termin ist der 9. März, 19 Uhr. Ort: Berlin, Platz nahe der Kreuzung An der Wuhlheide/Spindlersfelder Straße. Die Tiere sollen vorerst im Winterquartier in Hohenschönhausen bleiben. Für den 12. März ist zudem ein Tag der offenen Tür vorgesehen.


2. März 2oo5 / Kurznachrichten


2. März 2oo5 / Pressespiegel: Tiger biss Trainer

Quelle und CopyRight: Westfälische Nachrichten (Gronau) vom 02.03.2oo5




02. März 2oo5 / Heinz Fischer verstorben


Wie mir erst jetzt bekannt wurde, verstarb bereits am 21.02.2005 der Seniorchef des Circus "Rene & Patrizia Althoff" im Schoße seiner Familie. Gestern wurde er als einer der letzten grossen Circusmänner Deutschlands der alten Garde unter großer Anteilnahme in der Familiengruft auf dem Darmstädter Waldfriedhof beigesetzt.
Ca. 300 Gäste gaben Ihm des letzte Geleit, Kondolenzschreiben und Trauerkränze kamen aus der ganzen Welt. An der Gruft gaben ein Sänger der Oper Darmstadt mit den Lied "Gwanto Gwanto" sowie Kalle Frank auf der Tropete mit den Lied "O mein Papa" und seine gesamten Enkelkinder mit dem Lied "Vom Anfang bis zum Ende reicht Gott dir seine Hände" die letzte Ehre. Der prächtige Kennedy Sarg wurde aus der Kapelle von seinen Söhnen, Schwiegersöhnen und Enkelsöhnen getragen. Die Branche trauert um einen der letzten großen Circusmänner der alten Garde, möge Er nach seinen aufregenden Leben mit Höhen und Tiefen in Frieden ruhen. CircusWeb.de spricht den Hinterbliebenen sein aufrichtiges und herzliches Beileid aus.




2. März 2oo5 / Pressespiegel: "Tiere frieren": Zirkus weist Vorwürfe zurück


Quelle und CopyRight: Berliner Morgenpost vom 02.03.2oo5


27. Februar 2oo5 / Pressespiegel: Vom Postdienst in den Circus Universal Renz

Quelle und Copyright: Münsterländische Volkszeitung vom 27.02.2oo5


25. Februar 2oo5 / März-Programm Circus Krone

München (D) Frei nach dem Motto "Parade der Circus-Favoriten erwartet Sie ein rundum beglückendes Spektakel mit großen Namen, spannenden Momenten und vielen prachtvollen Tieren, das keine Wünsche offenläßt. Die ganze Vielfalt des Circus und ein genial gemixter Cocktail für alle, die dem Lockruf der Manege erlegen sind.

100 Jahre Circus Krone - nur das Beste ist gut genug
für dieses Winter-Jubiläumsprogramm der Extraklasse:


25. Februar 2oo5 / Pressebericht der ECA

DRITTES ECA-SYMPOSIUM BRINGT WICHTIGE THEMEN ZUR SPRACHE

Während einige der größten Zirkusartisten der Welt im Rahmen des diesjährigen Zirkusfestivals in Monte Carlo erstaunten und unterhielten, nahmen die Mitglieder der European Circus Association an einem ganz besonderen Ereignis teil - dem dritten Symposium des Verbandes, mit Rednern und Experten aus der ganzen Welt, die Themen von größter Wichtigkeit für den Zirkus behandelten.

Dank der Großzügigkeit seiner Hoheit Fürst Rainier III fand das Symposium im Grand Hotel, Monte Carlo statt. Zirkusdirektoren aus ganz Europa applaudierten den Rednern zu unter anderem folgenden Themen:

Marketing mit kleinem Budget

Marketing mit kleinem Budget ist möglich. Gaetan Morency und Shawn Kent des populären Cirque du Soleil teilten ihr Wissen und zeigten die Ergebnisse der gründlichen und zielgerichteten Kampagnen, die den weltweiten Vorstellungen von Soleil vorausgehen.
Das Europaparlament ergreift weitere Maßnahmen. Europarlamentarierin Doris Pack, eine treuer Fan der Zirkuskunst und Anwältin des Zirkus' als vitaler Volkskultur, erschien per Video, um die ECA zu informieren, daß das Kulturkomitee sie ermächtigt hatte, dem Parlament einen Report vorzulegen, aufgrund dessen die Europäische Kommission angewiesen würde, sich um die vielen Herausforderungen, mit denen sich die Zirkusgemeinschaft konfrontiert sieht, zu kümmern.

Einsatz von Tieren - Sieg in den USA

Laura van der Meer beschrieb den vor kurzem erzielten Erfolg traditioneller Zirkusse bei der Bekämpfung eines Referendums gegen wilde Tiere im Zirkus in Denver, Colorado. Auch diskutierte sie die strikten Verhaltensregeln der ECA in Bezug auf Tiere, die hohe Standards für Pflege und Behandlung stellt für alle Zirkusse, die mit Tieren arbeiten.
Antonio Giarola faßt zusammen, was die ECA in den 3 Jahren ihres Bestehens bisher erreicht hat, um eine Zusammenarbeit mit europäischen Institutionen zu erreichen. Er erklärt nachdrücklich, was alles geschehen muß, damit der Zirkus und die Zirkusgemeinschaft die Zukunft haben, die sie verdienen.

Schausteller teilen Erfahrungen

Albert Ritter, Vizepräsident des europäischen Schaustellerverbandes, beschreibt die Erfolge für europäische Kirmesschausteller aufgrund eines 40jährigen Zeitraums der Kommunikation zwischen Schaustellern, nationalen Regierungen und der Europäischen Kommission, und er gibt der ECA Tips, wie sie ihre Arbeit fortsetzen kann.

Europäische Kommission wird tätig

Pierangelo Bernorio, Mitglied der Europäischen Kommission, DG SANCO, reiste extra von Brüssel an um einen Entwurf für ein System zu erläutern, das die Gesundheit von Zirkustieren, die in Europa reisen, sicherzustellen. Ebenfalls hörte er sich Kommentare und Sorgen von ECA-Mitgliedern an.

Unterricht für alle

Der Unterricht für Zirkuskinder, ein essentielles Thema für unser aller Zukunft. Wouter Tuyn aus den Niederlanden und Annette Schwer aus Deutschland sprachen über die Erfolge und neuesten Entwicklungen beim Lernen auf Abstand für Kinder, die in reisenden Zirkussen aufwachsen.

Zirkus ist Business

Dieses dritte ECA-Symposium wartete ebenfalls mit der allerersten europäischen European Circus Business Ausstellung auf, eine Messe mit unter anderem Lieferanten von Big Tops, Bestuhlung, Gerüsten, Druckmitteln und Neuheiten. Die Messe, die im Grand Hotel stattfand, wurde sowohl von den Besuchern als auch von den Ausstellern als enormer Erfolg bewertet.


25. Februar 2oo5 / 50-jähriges Betriebsjubiläum

50-jähriges Betriebsjubiläum feierte Mitte Januar Gertrud Bohnstedt, geb.Michaelsen vom Circus Krone. Sie kam 1955 als Mitglied der "Gerard-Truppe" zum größten Circus Europas und tanzte sich erstmals durch das "Krone- Festival 1955".
1958 heiratete sie den Bereiter Alexander Bohnstedt, mit dem sie bis ins Jahre 2003 glücklich zusammenlebte. Der Ehe entsprang die Tochter Stefanie.
1970 wechselte sie auf eigenen Wunsch "hinter die Kulissen" und arbeitet seitdem als Chefeinkäuferin. Zusätzlich übernahm sie die verantwortungsvolle Tätigkeit an der Nachzahlkasse.


25. Februar 2oo5 / Exclusiv: Circus Photo Magazin

WWW (D/NL) Circusfans aufgehorcht: Aus den Niederlanden kommt ein neues vielfarbiges "Circus Photo Magazin" mit vielen hochwertigen und vielfarbigen Circusbildern aus der europäischen Circusszene. Gerade aktuell erschienen ist die Ausgabe Nr. 6 mit Bildern von den italienischen Zirkussen "Medrano/Embell Riva" sowie Circussen aus Tschechien, Portugal und Frankreich. Die Ausgaben 1-5 sind ebenso noch erhältlich.
Der jährliche Abopreis liegt bei 25 Euro, Einzelausgaben bei 7,5o Euro zzgl. Versand. CircusWeb.de hat für Euch nachfolgendes Angebot ausgehandelt: Ausgaben Nr. 1-5 sowie die zukünftigen Ausgaben Nr. 6-9 für insgesamt 50 Euro incl. Versandkosten innerhalb Europas!
Bei Interesse bitte Kurz bei mir Melden!
  


25. Februar 2oo5 / Kurznachrichten


25. Februar 2oo5 / Pressespiegel: "Erben der Manege"

Quelle und CopyRight: Die Zeit vom 03.02.2oo5


25. Januar 2oo5 / Tourneestart Universal Renz

Düsseldorf (D)Der diesjährige Dortmunder Weihnachtscircus des Circus "Universal Renz" war ein voller Publikumserfolg und schon investiert Direktor Daniel Renz weiter in sein Unternehmen. So wurde dieser Tage der neue Krokodilwagen mit immerhin 13,60m Länge, Bassin und extra Heizungen in Betrieb genommen genauso wie ein neues Tierzelt: Ein Viermasten-Chapiteau mit 26m Durchmesser!
Seit dem Weihnachtscircus sowie noch bis Anfang März 2oo5 verstärken die beiden asiatischen Elfefantendamen "Pitoly" und "Saida" vom Circus "Charivari" das Programm. Die "hauseigene" Elefantendame "Maya" macht derweil Pause. Ferner wird das Programm mit der u.a. vom Circus "Roncalli" bekannten Drahtseilnummer von Massimo Sloberto verstärkt. Auch "Elli" - bekannt vom Circus "Carl Busch" ist in den nächsten Wochen im "UCR"-Programm mit ihrer Luftnummer zu sehen.
Die Reisesaison des "Circus Universal Renz" 2oo5 beginnt am kommenden Donnerstag in Düsseldorf.


24. Januar 2oo5 / Über 100,ooo Besucher beim Weltweihnachtscircus

Stuttgart (D) Nach 55 Vorstellungen, die von weit über 100.000 Besuchern gefeiert wurden, hat der 12. Weltweihnachtscircus seine Pforten geschlossen. Das prachtvolle Zelt auf dem Cannstatter Wasen wird abgebaut. Alle Mitwirkenden, insbesondere aber die Artisten und die Produzenten wollen sich auf diesem Wege beim fantastischen Stuttgarter Publikum bedanken.
Auch dieses Jahr vereinte die Millionenproduktion wieder das „Who is Who“ der internationalen Circuswelt in Stuttgart. Ausnahme-Artisten, Clowns, Akrobaten, Jongleure und Dompteure des Großen Chinesischen Staatscircus, des Russischen Staatscircus, der Barnum and Bailey Show, des Circus Knie und Gewinner internationaler Circusfestivals präsentierten ihre atemberaubenden Nummern.
Einige der Artisten sind bereits in Monte Carlo, wo sie am weltberühmten Circusfestival teilnehmen werden. Der andere Teil der 150 Artisten und Mitarbeiter ist auf dem Wege zu neuen Engagements oder auf der Heimreise. Allen ist gemeinsam, dass sie jederzeit wieder gerne zum Weltweihnachtscircus nach Stuttgart kommen würden, der längst zu den Highlights der europäischen Circuslandschaft gehört.
Am 14.12.05 heisst es dann wieder „Manege frei“ für den 13. Weltweihnachtscircus. Nach seinem Motto „nur Qualität garantiert den Erfolg“ wird der Produzent Henk van der Meyden dann wieder ein vollkommen neues Weltklasseprogramm präsentieren.


24. Januar 2oo5 / Februar-Programm Circus Krone

Das diesjährige Februar-Programm des Circus Krone beinhält nachfolgende Highlights:


24. Januar 2oo5 / Münchener Schäfflertanz 2005 im Circus Krone

Comeback im Circus Krone - Zu sehen von 6.1.-8.2.2005

Die Schäffler-Tanzgruppe in der Manege des Circus KroneDie tanzlosen Jahre sind vorbei. Nach sieben Jahren begeistern die 25 Tänzer mit ihren grünen Kappen auch im Circus Kronebau und zwar in jeder Vorstellung.
Die feschen Faßmacher tanzen wieder. Der zünftige Tanz der Schäffler erinnert an das schreckliche Pestjahr 1517 in München mit mehr als 15.000 Toten. Heute ist der Schäfflertanz der einzige noch bestehende öffentliche historische Münchner Handwerksbrauch.
Für die Unterhaltung der Besucher sorgen 25 Schäffler, 20 Tänzer, zwei Reifenschwinger, zwei Kasperl und ein Fährich - sowie das Münchner Kindl. Zu den Klängen des Bayerischen Defiliermarsches treten in Krones 100.Jubiläumsjahr zusätzlich die Münchner Schäffler auf. Ihr Auftritt hat Tradition, denn bereits seit mehr als 50 Jahren erfreruen sie im Circus Krone - wenn auch nur alle sieben Jahre - die Herzen der traditionsbewußten Münchner.


24. Januar 2oo5 / Preisträger von Monte Carlo

Die diesjährigen Preisträger vom 29. Internationalen Circusfestival von Monte Carlo stehen fest und lauten wie folgt:


20. Januar 2oo5 / Weiße Löwenbabys mit blauen Augen in Zirkus geboren

Quelle und CopyRight: AFP vom 21.01.2005


20. Januar 2oo5 / Einbruch im Zirkus Barelli in Regensburg

Quelle und CopyRight: IDOWA.de vom 17.01.2oo5


20. Januar 2oo5 / Da tritt mich doch ein Pferd: Kamele in der Innenstadt

Quelle und CopyRight: T-Online vom 17.01.2oo5


20. Januar 2oo5 / Kurznachrichten


20. Januar 2oo5 / Leiter des „Circus- und Clownmuseums“ gestorben

Quelle und CopyRight: Viena Online vom 20.01.2oo5


16. Januar 2oo5 / "Zirkuskönigin" Manja Rebernigg gestorben

Quelle und CopyRight: Salzburg.com vom 16.01.2oo5


07. Januar 2oo5 / Zirkuszelt für 600 Personen gestohlen!

Darmstadt (D) Unbekannte Täter haben in Südhessen ein komplettes Zirkuszelt für 600 Personen gestohlen. Das Zelt des Varieteetheaters Da Capo im Wert von rund 250.000 Euro lag verpackt auf einem Sattelauflieger in einem umzäunten Hof in Münster im Landkreis Darmstadt-Dieburg, wie das Polizeipräsidium Südhessen am Freitag mitteilte. Der Diebstahl ereignete sich ersten Ermittlungen zufolge bereits in der Nacht zum Donnerstag.
Vermutlich hebelten die unbekannten Täter das elektrische Eisentor aus der Verankerung und fuhren mit einem LKW auf das Gelände. Das Zirkuszelt besteht laut Polizei aus mehreren einzelnen Pagodenzelten, 14 Luftmotoren für Hüpfburgen, einem Lichtpult, Endstufen für Lichttechnik sowie 40 Scheinwerfern


05. Januar 2oo5 / Pressemitteilung "Vier Pfoten e.V.": Bayern unterstützt Wildtierverbot im Zirkus

Uppss, da ist mir und meinem Spider ein Fehler unterlaufen. Die nachfolgende Presseerklärung von "Vier Pfoten e.V." gab es tatsächlich - jedoch schon am 31.01.2oo3 / 11.48 Uhr !! Ein alter Hut somit, doch trau schaum wem. Mir hätte es ja auch bei dem Satz "bayerischen Staatsministerium für Gesundheit, Ernährung und Verbraucherschutz, ... Minister Sinner" schwanen müssen, daß es sich um eine veraltete News handeln müsste. Minister Sinner ist meines Wissens bayerischer Staatsminister für Europaangelegenheiten. Ich bitte um Nachsicht und warne trotzdem zur Umsicht! Salto vitale!

Originaltext von: Vier Pfoten e.V.


05. Januar 2oo5 / Circensische Spendengalas

Das unvorstellbare Leid der unzähligen Reisenwellen-Opfer in Asien geht auch nicht an der deutschen Circusszene "Sang- und Klanglos" vorbei. Zahlreiche Circusunternehmen veranstalten dieser Tage Benefiz-Veranstaltungen:


05. Januar 2oo5 / Gewinner von Enschede

ENSCHEDE (NL) Die Preisträger des diesjährigen "9. Internationalen Circusfestival Nederland" stehen fest:

  1. GOLDEN ARTIST - Truppe KHAYLAFOV / 7 PERSONEN PERCHE-ACT (RUS).
  2. SILBER ARTIST - Truppe KUSKOV / MOTOR ACROBATIC (RUS).
  3. BRONZE ARTIST - DUO GARCIA / RAKETE - TRAPEZ (GB)


05. Januar 2oo5 / Bedürftige Familien besuchten Zirkus "Louis Knie"

Wien (A) (OTS) - Beim jährlichen gemeinnützigen Punschausschenken der Blutspendezentrale des Wiener Roten Kreuzes und der Polizei - Sicherheitswache des 15. Bezirks beteiligten sich heuer auch die "Helfer Wiens" und betreuten den Punschstand vor der Wiener Blutspendezentrale im 4. Wiener Gemeindebezirk einen ganzen Tag im Advent.
Die gesamten Einnahmen wurden heuer für die Familien im Wohnungslosen-Haus "Kastanienallee" verwendet. Diese wurden als "verspätete Weihnachtsüberraschung" am Donnerstag zu einer Vorstellung in den Zirkus Louis Knie - inklusive Getränke und Popcorn - eingeladen.
Von 25. November bis 23. Dezember betreuten unterschiedliche Organisationen bzw. Personen diesen Punschstand und unterstützten dadurch die Aktion, den Reinerlös wohltätigen Zwecken bzw. Bedürftigen zur Verfügung zu stellen.
Als besonderes Service wurden die Familien - ca. 300 Personen - von Bussen der Wiener Linien zum Zirkus im Auer-Welsbach-Park geführt und nach der Vorstellung wieder abgeholt.


05. Januar 2oo5 / Pressespiegel: Finanzierung des Winterquartiers völlig offen

Quelle und CopyRight: Nürtinger Zeitung vom 04.01.2oo5


05. Januar 2oo5 / Kurznachrichten

[ Impressum ]             [ Top ]


Last updated: 01.08.2005 **  © R. Holstein 1999-2oo5 ** All rights reserved.